Über die Abhängigkeit von Seelenverträgen gibt es bereits viele Informationen, sowie Beschreibungen und Ausführungen.

Ich habe heute einmal direkt an der Quelle selbst nachgefragt.
In einem Channeling /Engelreading bekam ich dann die unten aufgeführte Zusammenfassung.

Und so einfach die Durchsage in ihrer Kürze scheint, beinhaltete diese doch alle relevanten Fakten die einen Seelenvertrag ausmachen.

und nun zum Channeling für Seelenverträge

das Höchste wesen

Der Seelenvertrag ist eine Abmachung zwischen zwei Personen, selten durch eine Gruppe.
Zwei Personen die sich einst kannten und durch welche Erlebnisse auch immer,  nahe waren oder sonstwie verbandelt.
Beide Personen hatten eine Lebensphase aus der sie mit unvollendeten Problemen und Aufgaben herausgingen.
In der Seelenschule kommen die Seelen wieder zusammen. Es wird dann neu verhandelt und gemeinsam beschlossen, dass unerledigte Problemmuster für beide Seiten zufriedenstellend abzulösen.
So treffen sich die beiden Seelen in einem Leben wieder, um nun das Thema erneut, in anderer Form anzugehen und so das Alte und Haftende abzulösen.
Haben die Seelen Ihre Intensionen in neues Verhalten wandeln können, wird das Thema als Erfahrung beendet.
Beide Seelen, bzw. alle beteiligten Seelen sind nun frei für neue Erfahrungen, ohne den behindernden klebenden Balast der alten Umstände und Absprachen.
Sie können sich somit unbelastet und frei auf neue Themen und Dinge konzentrieren.