rückführungDie grundsätzlichen Aspekte einer Rückführung habe ich ja schon in einem älteren Artikel erläutert (hier zu finden). Da dieses Thema an sich aber unglaublich umfangreich ist, gibt es aber auch noch weitere Aspekte die beleuchtet werden sollten.

Wir haben ja schon darüber gesprochen, dass es vielen Probleme gibt, welche sich durch eine Rückführung eher lösen lassen. Dazu gehören manche schlechten Verhaltensmuster oder auch Ängste.

Oft liegen diese Gründe natürlich in Dingen, Welche uns im Laufe unseres Lebens untergekommen sind, wir aber nicht richtig verarbeitet haben. Oft fehlt hier sogar noch die Erinnerung daran und es findet Alles im Unterbewusstsein statt.

Es gibt aber auch Ereignisse, welche nicht in unserem jetzigen Leben stattgefunden haben, welche auf uns Einfluss nehmen können und auch damit beschäftigt sich die Rückführung.

Unser vergangenes Selbst und die Rückführung

Sie haben sicher schon einmal das Gefühl gehabt, Etwas widerzuerkennen, was Sie aber noch nie gesehen haben. Dies könnte auf ein früheres Leben hinweisen. Denn wie Sie in vielen Kulturen und Glaubensrichtungen es bestätigt finden werden: Die Chance, dass Sie schon einmal gelebt haben, ist eindeutig gegeben.

So kann eine Angst vor Feuer keinerlei logische Begründung haben, wenn man Ihr bisheriges Leben im hier und jetzt betrachtet. Wenn Sie in einem früheren Leben aber durch ein Feuer ums Leben gekommen sind oder ein anderes traumatisches Erlebnis mit Feuer hatten, kann sich das auf Ihr Leben auswirken.

Oft wird leider die Möglichkeit, dass der Auslöser in der fernen Vergangenheit liegen kann, von Menschen nicht ernst genommen. Umso verzweifelter werden Betroffene natürlich dann, wenn die Ängste bestehen bleiben und nicht bekämpft werden können.

Daher können Sie sich bei mir und einer Rückführung die durch mich durchgeführt wird in einem sicher sein: Ich werde Sie ernst nehmen.

Daher stehe ich Ihnen bei Fragen, egal wie skeptisch diese sein mögen, gerne zur Verfügung.